verfasst von

  –  Lesezeit: 

5

 Minuten

Die Wahl, eine Urne zu Hause aufzubewahren, ermöglicht es Ihnen, eine ganz besondere Verbindung aufrechtzuerhalten. Erfahren Sie mehr über diese intime Option in unserem Ratgeber.

Die Urne zu Hause auf einen Blick

Was bedeutet es, eine Urne zu Hause aufzubewahren?

Eine Urne zu Hause zu bewahren, bedeutet, die Asche eines geliebten Menschen in einem dafür vorgesehenen Behältnis innerhalb Ihrer eigenen vier Wände oder im Garten aufzubewahren. Diese Option bietet eine sehr persönliche Möglichkeit, den Verstorbenen nahe zu sein und ihm einen besonderen Platz im eigenen Heim zu geben.

Voraussetzungen der Urne zu Hause in Österreich

Die Möglichkeit, eine Urne zu Hause aufzubewahren, unterliegt bestimmten rechtlichen Voraussetzungen, die je nach Bundesland variieren können. In der Regel ist eine Genehmigung erforderlich, die von den zuständigen Behörden erteilt wird. Diese berücksichtigt unter anderem, dass die Urne versiegelt und die Ascheverwahrung würdevoll gestaltet, wird.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Bei Fragen und konkreter Unterstützung steht Ihnen unser Team allzeit zur Verfügung.

Die Urne zu Hause im Garten

Eine weitere Form der Aufbewahrung bietet die Beisetzung der Urne im eigenen Garten. Diese Option ist nicht überall zulässig und erfordert ebenfalls eine Genehmigung. Die Beisetzung im Garten ermöglicht es, einen ganz persönlichen Gedenkort zu schaffen, an den Blumen gepflanzt oder eine kleine Gedenkstätte errichtet werden kann. Es ist eine schöne Möglichkeit, die Natur mit in die Erinnerung einzubeziehen und einen Ort der Ruhe und Besinnung zu gestalten.

 

Zu beachten ist, dass bei einem Umzug die Urnenaufbewahrung abgemeldet und für den neuen Standort beantragt werden muss.

Ablauf für eine Urne zu Hause

Nach der Einäscherung des Verstorbenen und der Erteilung der erforderlichen Genehmigungen können Sie die Urne in Empfang nehmen. Die Kosten für die Einäscherung und die Urne selbst variieren je nach Ausführung.

 

Wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten und stehen Ihnen bei der Auswahl einer passenden Urne sowie bei allen formalen Schritten zur Seite.

Die Vorteile eine Urne zu Hause aufzubewahren

Die Urne zu Hause zu haben, bietet einige Vorteile. Sie ermöglicht eine individuelle Trauerbewältigung und bietet die Möglichkeit, jederzeit in privater Atmosphäre Abschied zu nehmen oder zu gedenken. Zudem können Sie den Platz, an dem die Urne aufbewahrt wird, persönlich gestalten und so eine ganz besondere Erinnerungsstätte schaffen.

 

In Zeiten der Trauer ist es wichtig, einen Ort der Erinnerung zu haben, der Trost spendet und der Verbundenheit Ausdruck verleiht. Die Aufbewahrung einer Urne zu Hause oder die Beisetzung im eigenen Garten sind intime Wege, um diese Verbindung aufrechtzuerhalten.

Unsere Leistungen

WEGFALL DER FRIEDHOFSKOSTEN

Die Aufbewahrung der Urne zu Hause ist für Sie übrigens mit deutlich geringeren Kosten verbunden. Da ein Großteil der Kosten aus Friedhofsgebühren besteht, kann mit der Variante „Urne zu Hause“ einiges an Geld gespart werden.

 

WIR SIND FÜR SIE DA

Wir stehen Ihnen mit Empathie und Fachkompetenz zur Seite, um Ihnen in dieser schweren Zeit beizustehen und den Weg zu ebnen, der für Sie und Ihre Familie der Richtige ist.

Folgen sie Himmelblau auch auf unseren Social Media Kanälen

WEITERE BESTATTUNGSARTEN

Erdbestattung in Graz

Wie in ganz Österreich ist die Erdbestattung in Graz die traditionsreichste Form der Bestattung.
In diesem Artikel möchten wir Ihre Fragen zum Thema Erdbestattung in Graz beantworten: Was ist eine Erdbestattung? Wie genau läuft eine Erdbestattung in Graz ab? Welche Kosten sind mit einer Bestattung verbunden?

mehr erfahren

Waldbestattung

Bei einer Waldbestattung wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Ein Baum kann schon zu Lebzeiten ausgesucht werden.

mehr erfahren

HAUSBESUCHE