Einäscherung in Wien

Bestattung Himmelblau Wien Urnenbeisetzung Urne Urn

Als Alternative zur Erdbestattung gilt die Feuerbestattung oder auch die Einäscherung. Dabei wird der Körper in einen Holzsarg gebettet und verbrannt. Die Asche kann anschließend auf unterschiedliche Weise beigesetzt oder bewahrt werden, beispielsweise in einer Überurne an einem Friedhof mit Urnengrabstein oder Urnenstele oder in einer Urne zu Hause (mit Genehmigung).

Die Bestattung Himmelblau bietet ebenfalls verschiedene Varianten der Naturbestattung an, wie eine Baumbestattung auf einem Waldfriedhof, eine Seebestattung, eine Donaubestattung oder eine Bergbestattung.

Ein ganz persönliches Symbol der Liebe und Erinnerung ist eine Edelsteinbestattung oder eine Diamantbestattung.

Jede Verabschiedung ist individuell. Wir stehen Ihnen zur Seite und unterstützen Sie dabei, eine stimmige Entscheidung zu treffen und den richtigen Ort für Ihre Lieben zu finden.

Abschied im Rahmen einer Urnenbestattung

Auch was die Trauerfeier betrifft, gibt es mehrere Möglichkeiten.

So können Familie und Freunde sich vom Verstorbenen entweder an der Urne in der Friedhofshalle verabschieden oder auch –wenn die finanziellen Mittel begrenzt sind –  direkt am Grab. Eine Alternative zur Urnenbeisetzung ist die Verabschiedung an einem Sarg – ähnlich einer Erdbestattung. Nach der Trauerfeier wird der Sarg ins Krematorium gebracht, wo meist noch am selben Tag die Einäscherung erfolgt. Auch das Krematorium selbst kann als Rahmen für die Trauerzeremonie genutzt werden.

Meist treffen sich die engen Angehörigen einige Tage später noch einmal an der letzten Ruhestätte, um die Urne in Stille, ohne eine weitere Zeremonie, beizusetzen.

Unsere Urnenmodelle

Gründe für eine Feuerbestattung

Seit jeher ist die Feuerbestattung die dominierende Bestattungsart. Das liegt zum einen am ökologischen Bewusstsein, denn eine Feuerbestattung ist immer noch umweltfreundlicher als eine Erdbestattung. Zum anderen fürchten sich viele vor dem Gedanken, den Körper unter der Erde verwesen zu lassen und entscheiden sich deshalb für eine Einäscherung.

Die Kosten für eine Urnenbeisetzung sind übrigens etwas geringer als die einer Erdbestattung. Was jedoch in diesem Kontext in Betracht gezogen werden muss, sind die Kosten für die Grabpflege: der Friedhof ist dabei die teuerste Variante, die Urne zu Hause aufzubewahren die günstigste.

Wir unterstützen Sie gerne!

Holen Sie sich mehr Informationen zu den Themen Einäscherung und Feuerbestattung.

Bestattungsvorsorge

Eine Möglichkeit, das Thema Kosten für die Familie im Trauerfall außen vor zu lassen, ist es, vorzusorgen und seinen Angehörigen somit eine Bürde abzunehmen.

Diese Bürde ist oftmals nicht nur finanzieller Natur, sondern auch eine Frage der emotionalen Verantwortung, wenn die Angehörigen nicht immer wissen, welche Bestattungsart sich der Hinterbliebene gewünscht hätte.

Mit einer Bestattungsvorsorge sichern Sie Ihre Liebsten und sich selbst ab.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin für Ihre Bestattungsvorsorge

Alternative Bestattungsarten

Bestattung Himmelblau Wien Erdbestattung Interment

Erdbestattung Wien

Bei einer Erdbestattung in Wien wird ein Sarg in einem Grab beigesetzt. Vor der Beerdigung findet in der Regel eine feierliche Zeremonie in der Aufbahrungshalle des Friedhofs statt, die nach den Wünschen der Hinterbliebenen gestaltet werden kann. Danach wird der Sarg von vier Sargträgern zum Grab geleitet.
Bestattung Himmelblau Wien Urne zu Hause Urne Urn

Urne zu Hause

Viele Menschen haben den Wunsch, dem Verstorben auch nach dessen Tod nahe zu sein, um die Trauer besser zu verarbeiten. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, auf eine Bestattung am Friedhof zu verzichten und die Urne zu Hause aufzubewahren.
Bestattung Himmelblau Wien Naturbestattung Natural burial

Naturbestattung Wien

Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten abseits von Traditionen und entscheiden sich für alternative und naturnahe Bestattungsformen. Eine Naturbestattung in Wien ist eine wunderschöne Idee, die Naturverbundenheit zum Ausdruck zu bringen.