Sternenkinder &
Fehlgeburten Wien

verfasst von

  –  Lesezeit: 

2

 Minuten

Wenn die Geburt gleichzeitig ein Abschied ist

Sternenkinder haben den Himmel gesehen, bevor sie das Licht der Welt erblicken konnten. Wenn eine Schwangerschaft zu früh endet, bedeutet das für die Eltern einen schweren Schicksalsschlag.

 

Wir stehen Ihnen in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zur Seite und kümmern uns um alle notwendigen Schritte. Jedes Sternenkind kann Ihren Vorstellungen entsprechend bestattet werden.

Wir unterstützen Sie gerne!

Selbstverständlich unterstützen wir Sie, wenn Sie für Ihr Sternenkind eine Trauerfeier abhalten wollen und halten die Kosten für Sie so gering wie möglich. Die Beisetzung im Familiengrab ist möglich.

Trauerfeier für Ihr Sternenkind

Unsere Gesetze unterscheiden zwischen Sternenkindern unter bzw. über 500 g Geburtsgewicht. Für Sternenkinder unter 500 g (Fehlgeburten) gilt in allen Bundesländern außer Kärnten, Tirol und Oberösterreich eine Bestattungspflicht. Jedoch besteht überall ein Bestattungsrecht, d.h. jedes Kind kann bestattet werden, wenn die Eltern dies wünschen.

 

In Wien werden Sternenkinder unter 500 g im Auftrag der Gemeinde Wien eingeäschert und vierteljährlich in einer Sammelgrabstelle auf dem Wiener Zentralfriedhof beigesetzt. Selbstverständlich können die Hinterbliebenen auch eine individuelle Bestattung für ihr Sternenkind auf eigene Kosten veranlassen. Grundsätzlich ist keine Beurkundung vorgesehen, allerdings gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit, eine Sternenkindurkunde gemäß §57a zu beantragen.

 

Sternenkinder über 500 g Geburtsgewicht (Totgeburten) müssen bestattet werden. Sie werden in das Sterberegister eingetragen und es wird eine Totgeburtsurkunde gemäß § 57 ausgestellt. Wenn die Eltern eines Sternenkindes in Wien der Bestattungspflicht nicht nachkommen, erfolgt eine Erdbestattung im Auftrag der Gemeinde Wien (MA 15, Gesundheitsamt) auf dem Wiener Zentralfriedhof. Die Grabstelle für die Bestattung des Sternenkindes wird von der Gemeinde Wien für eine Dauer von 10 Jahren zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zum Thema Sternenkinder finden Sie in der Broschüre (Download) des Bundeskanzleramtes sowie auf dessen Webseite zu „Erste Schritte nach der stillen Geburt“.

KINDERSÄRGE

Wolke, weiß mit Messingkreuz
Kindersarg

Wolke, Eiche mit Holzkreuz
Kindersarg

Sonnenschein, Kiefer
Kindersarg

WEITERE BESTATTUNGSARTEN

Waldbestattung

Bei einer Waldbestattung wird die Asche in einer biologisch abbaubaren Urne im Wurzelbereich eines Baumes beigesetzt. Ein Baum kann schon zu Lebzeiten ausgesucht werden.

mehr erfahren
Eine Urne aus Ton, die von einem Lichtstrahl beleuchtet wird.

Urne zu Hause

Bei einer Urne zu Hause wird die Urne mit der Asche der/des Verstorbenen zu Hause aufbewahrt. Dazu ist eine behördliche Genehmigung der Wohnsitzgemeinde nötig.

mehr erfahren

HAUSBESUCHE